ProjekteHorst Bienek 2011Gespräch mit Zeitzeugen

Gespräch mit Zeitzeugen

Arbeitslager Workuta
Arbeitslager Workuta

Abend mit Zeitzeugen

Mittwoch, 22. Juni 2011, 18:30 Uhr, Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, Werner Kraft Vortragssaal

Moderation: Andreas Petersen, Freie Universität Berlin

Die Zeitzeugen Horst Hennig und Horst Schüler, Mithäftlinge Horst Bieneks in Workuta, sowie dessen Nichte Hannelore Melder, werden im Gespräch mit dem Historiker Andreas Petersen an den Schriftsteller und die traumatischen Erlebnisse einer Generation erinnern. Die prägenden Erfahrungen von Willkür, den Haftbedingungen in der Potsdamer Zelle und der unmenschlichen Zwangsarbeit im Arbeitslager werden ebenso Gegenstand des Gesprächs sein wie die Entlassung in den Westen im Jahr 1955. Ein Vortrag von Horst Schüler über Workuta wird in das Gespräch einführen.

Gefördert durch

bundesstiftung-aufarbeitung